Kreuzgang Monreale 1

Mystischer Kreuzgang in Monreale

Sizilien, social

Der Kreuzgang von Monreale lädt zum Fantasieren ein. Jedes Kapitel erzählt eine neue Geschichte. Zu dumm, dass wir viele davon nicht kennen. Einige Szenen lassen sich Bibelstellen zuordnen. Bei anderen bleibt allein unserer Fantasie. Wir erkennen Jagdszenen, Paradiesvögel, verschlungene Pflanzen und immer wieder Weinranken.

Hier lässt es sich aushalten, auch wenn wir nicht die einzige Gruppe auf Besichtigungstour sind. Vor dem Weihkapitel kann es manchmal voll werden. Über zwei Kapitelle hinweg gehauen bringt der Erbauer der Muttergottes ihre Kirche. Ein Engel unterstützt ihn dabei.

Gegenüber können wir uns auf eine der Bänke in der Wand setzen und unsere Gedanken schweifen lassen. Genau so sollte ein Kreuzgang wirken. Wahrscheinlich wandelten hier schweigenden Mönche im Quadrat und meditierten von den Darstellungen angeregt. Der Kreuzgang von Monreale muss in seiner Anregung einem spannenden Actionfilm gleichgekommen sein. Moderne Medien waren noch in weiter Ferne.

Seite mit ausführlicher Erklärung des Kreuzgangs und der Kapitelle

Schreibe einen Kommentar