über mich

Hier werde ich mal meine Vorstellung machen, wie ich sie in ähnlicher Form am Beginn einer Reise vortrage:

Alexander Emmert Portrait
Dipl.Ing.(FH) Dr. Alexander Emmert

Hallo und Herzlich willkommen, mein Name ist Alexander Emmert und ich bin seid über 10 Jahren als Reiseleiter in großen Teilen Italiens, Südengland mit Cornwall und auch immer mal in Deutschland auf Studienreisen unterwegs. Studiert habe ich Architektur und Kunstgeschichte mit Betriebswirtschaftslehre und Informationswissenschaft. Abgeschlossen habe ich das erste Studium als Diplomingenieur und das zweite mit Promotion.

Während der Studiums arbeitete ich im Saarlandmuseum in Saarbrücken und durch die Sammlung und viele Wechselausstellungen geführt. Dort war ich Gründungsmitglied des Jungen Fördervereins des Saarlandmuseums (ArtUs) und habe viele Veranstaltungen organisiert. Da ich mittlerweile in Duisburg wohne, geht das leider nicht mehr. In Saarbrücken habe ich neben dem Studium in einem Ingenieurbüro gearbeitet, welches historische Bauten restauriert. Beteiligt war ich am Wiederaufbau des Braunschweiger Schlosses, dem Staatstheater in Wiesbaden und dem Hundertwasser Kindergarten in Frankfurt. Neben dieser Tätigkeit mit Kunst des 20.Jhr habe ich auch schon die Biennale di Venezia und die Documenta in Kassel geführt.

Künstlerisch bin ich immer wieder einmal tätig. Über die Jahre fanden Ausstellungen meiner Bilder und Fotos statt. In den letzten Jahren habe ich mich mit anderen Künstlern in Duisburg an den Duisburger Akzenten beteiligt. In meinem Ladenlokal in Duisburg fand 2020 zum Thema Glück das „Kaufhaus des Glücks“ und 2018 zum Thema „Nie wieder Krieg“ das Camp „überleben- exklusiv“ statt. Leider musste die Veranstaltung 2021 zum Thema „Mauern“ wegen Covid abgesagt werden.

Zwischen den beiden Studiengängen arbeitete ich als Bühnenbildassistent am Staatstheater Karlsruhe und als Ausstattungsassistent an den Städtischen Bühnen Krefeld/ Mönchengladbach. 2001 habe ich die Oper L´Orfeo von Luigi Rossi in der Schlosskirche von Saarbrücken ausgestattet. Seither interessiere ich mich sehr fürs Theater und besuche leidenschaftlich Opern-, Theater- und Ballettabende.

Über meine Ausbildung und meinen Lebensweg habe ich so viele unterschiedliche Sichtweisen kennengelernt, die mir helfen ganz unterschiedlich an die besuchten Orte heranzugehen. Ich freue mich mit Ihnen Italien und die Welt zu erleben. Kommen Sie mit auf die Reise!

Wer ist hier der Imperator?

mein Atelier: